»PHÖNIX«

Aufbau krisensicherer Strukturen für kleine und mittelständige Unternehmen (KMU) und Soloselbstständige zur Förderung nachhaltiger und hochwertiger Beschäftigung

»Einsatz, Absatz, Umsatz – Markting Mix und Online-Verkauf«

Am 19. Mai 2021 um – Linkenbach (LK Neuwied)

Projekt Phönix gibt Unterstützung am 19. Mai in Linkenbach

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie steht die Arbeitswelt vor starken Herausforderungen. Jetzt schon ist erkennbar, dass die psychischen Belastungen stark zugenommen haben und weiterhin steigen werden. Arbeitgeber aus kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) und Soloselbstständige sind als Krisenmanager gefordert. Das Projekt „Phönix“, gefördert durch das Arbeitsministerium Rheinland-Pfalz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, unterstützt sie darin, sich sicher aufzustellen. Am 19. Mai findet die Phönix-Veranstaltung in Linkenbach statt. Thema ist „Einsatz, Absatz, Umsatz – Marketing-Mix und Online-Verkauf“. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung erforderlich.

Mit zehn Phönix-Veranstaltungen im nördlichen Rheinland-Pfalz werden Fachvorträge mit Diskussionen zu folgenden Themenbereichen angeboten: Krisenmanagement und Change-Prozess während und nach Corona, Chancen und Herausforderungen der digitalen Transformation und des digitalen Verkaufs, Aufbau widerstandsfähiger Unternehmensstrukturen, gesunde und leistungsfähige Mitarbeiter.

Zusätzlich gibt es ein Angebot für teilnehmende Unternehmen, die an den Themen weiterarbeiten wollen: Sie können eine kostenlose Analyse und Hilfestellung für ihren Betrieb nutzen. Die Anzahl ist begrenzt, eine frühzeitige Anmeldung empfehlenswert.

Die Phönix-Übertragung am 19. Mai erfolgt aus den Räumen des ASL in Linkenbach: Achim Hallerbach, Landrat des Kreises Neuwied und Vorsitzender der Wirtschaftsförderungsgesellschaft wird die Gäste begrüßen. Der erfahrene Marketingexperte und Mitentwickler des regionalen digitalen Marktplatzes „Wäller Markt“, Wendelin Abresch, führt zunächst in die Grundlagen des Marketings ein. Er stellt den „Wäller Markt“ als Beispiel für eine genossenschaftlich betriebene digitale Verkaufsplattform vor. Dabei wird Abresch auch die Vorzüge dieser Form des Online-Verkaufs gegenüber eines eigenen Online-Shops verdeutlichen. Dieses Modell dient den Unternehmen nicht nur in Corona-Zeiten als Absatzkanal. Geschickt genutzt, kann so dauerhaft ein Zusatzgeschäft generiert werden.

Anschließend gibt es Gelegenheit zur Diskussion und zum Netzwerken.

 

 

Termin:

Datum: 19.05.2021, 15.30 Uhr (Online-Zugang ab 15.20 Uhr)
Ort: Linkenbach
  Online-Veranstaltung
Thema: "Einsatz, Absatz, Umsatz – Marketing-Mix und Online-Verkauf"
Teilnahme: Kostenlos

 

Programm:

ab 15:20 Uhr Freischaltung des Zugangs zur Online-Veranstaltung
15:30 Uhr

Begrüßung und Ansprache

Achim Hallerbach, Landrat des Kreises Neuwied und Vorsitzender der    Wirtschaftsförderungsgesellschaft

15:45 Uhr

ESF Förderung und Projektvorstellung PHÖNIX

Inge Wolf, Projektleiterin

15:50 Uhr

Impulsvortrag

„Einsatz, Absatz, Umsatz – Marketing-Mix und Online-Verkauf“

Wendelin Abresch, Marketingexperte und Mitentwickler des regionalen digitalen Marktplatzes

17:00 Uhr Fragerunde per Chat zum Vortrag und zum Projekt
bis 18:00 Uhr Erfahrungsaustausch und Vernetzungsanfragen über den Chat

 

Anmeldung:
Bis 18.05.2021
bei Inge Wolf, E-Mail: i.wolf@etain-gesundheit.de

Gerne können Sie mit Begleitung teilnehmen (bitte in der Anmeldung vermerken).

Zurück

Leider sind externe Video Einbindungen ohne entsprechende Cookies Zustimmung nicht verfügbar. Cookie Einstellungen bearbeiten