»PHÖNIX«

Aufbau krisensicherer Strukturen für kleine und mittelständige Unternehmen (KMU) und Soloselbstständige zur Förderung nachhaltiger und hochwertiger Beschäftigung

Liebe Arbeitgeber, Personalverantwortliche und Interessierte,

die Bewältigung der Corona-Pandemie bleibt ein Kraftakt für Unternehmen und Beschäftigte. Sie alle sind als Krisenmanager stark gefordert.

Um den besonderen Ansprüchen dieser neuen Herausforderungen gerecht zu werden, wurde das neue ESF (Europäische Sozialfonds) -Projekt PHÖNIX konzipiert.

»Phönix«

Aufbau krisensicherer Strukturen für kleine und mittelständige Unternehmen (KMU) und Soloselbstständige zur Förderung nachhaltiger und hochwertiger Beschäftigung

In Online- oder Hybrid- Veranstaltungen sowie betriebsinternen Gesprächen unterstützt das PHÖNIX-Team kleine und mittelständige Unternehmen (KMU) und Soloselbstständige kostenlos beim Aufbau krisensicherer Strukturen.

Verschiedene Themeninhalte werden in 10 Veranstaltungen mit einer jeweils 2-2,5-stündigen Dauer vermittelt.

Ergänzend stehen für mindestens 15 Unternehmen bis zu 9 Stunden für die einzelbetriebliche Analyse, Hilfestellung und das Aufzeigen von Lösungswegen zur Verfügung. Hierzu können Sie Ihr Interesse anmelden, die Terminvereinbarung ist ganzjährig möglich.

Die Teilnahme an Veranstaltungen und den einzelbetrieblichen Projektangeboten ist kostenlos.

Die Inhalte sind für Inhaber, Geschäftsführer, Soloselbstständige, Führungskräfte, Personalverantwortliche, Beauftragte für das Betriebliche Gesundheitsmanagement und alle interessierten Mitarbeitende zugänglich.
Die Qualifizierungs- bzw. Personalentwicklungsinhalte sind so ausgewählt, dass sie in ihrer Gesamtheit eine effektive und nachhaltige Verbesserung für die Eigenständigkeit und Wirtschaftlichkeit von KMU, deren Mitarbeitende und Soloselbstständigen ergeben.

Sie tragen zur Verbesserung der Arbeitsfähigkeit, der Führungskultur, des Betriebsklimas, der Wertschätzung, der Motivation, der Gesundheit, der Arbeitgeberattraktivität und Krisensicherheit bei.
Gleichzeitig führen sie zur Verringerung von Fehlinvestitionen, Krankheitstagen, Mitarbeiterfluktuation und Handlungsunfähigkeit in Krisensituationen.

Nutzen Sie das PHÖNIX-Angebot, welches durch das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert wird.

Folgende Themen sind geplant:

Krisenmanagement

  • Change-Prozess – mit alltagstauglichen Instrumenten gestärkt in die Zukunft
  • Besondere Anforderungen an Führungskräfte während und nach Corona
  • Bewusst eingefahrene Wege verlassen – trotz Corona neue Chancen erkennen
  • Führen auf Distanz zu Mitarbeitenden im Homeoffice

Chancen und Herausforderungen des digitalen Wandels

  • Digitale Transformation zur Entlastung statt Belastung
  • Entstehung und Verhinderung des Digitalen Burnouts
  • Digital Detox - damit die Sucht keine Chance hat

Aufbau widerstandsfähiger / resilienter Unternehmensstrukturen

  • Prävention in allen unternehmensrelevanten Handlungsfeldern – Haben Sie einen Notfallplan?!
  • Psychologische Überlebensstrategien für KMU und Soloselbstständige
  • Die psychische Gefährdungsbeurteilung (PGB) als Unterstützer und Mehrwert zum Erhalt der Leistungsstärke der Mitarbeiter und der Wettbewerbsfähigkeit
    • gesetzl. Grundlagen der PGB und mögliche Maßnahmen
    • praxisorientierte Umsetzung der PGB

Leistungsstarke und gesunde Mitarbeiter

  • Gesunde und wertschätzende Führung besonders in Krisenzeiten
  • Gefährdungen bei Mitarbeitenden erkennen und richtig damit umgehen
    • Belastungsfaktor Schichtdienst
    • Belastungsfaktor Homeoffice
    • Burnout und Depression – Prävention

Dieses Projekt wird durch das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert: ec.europa.eu/esf und www.esf.rlp.de

Leider sind externe Video Einbindungen ohne entsprechende Cookies Zustimmung nicht verfügbar. Cookie Einstellungen bearbeiten